News 10.08.2018

Dicker Fisch für die G.A.S.

Bei Flottenkunden genießt die Global Automotive Service GmbH (G.A.S.) eine hohe Akzeptanz. Mit "Dat Autohus" konnten die Essener jetzt einen der größten europäischen Internet-Gebrauchtwagenhändler als Neukunden gewinnen.

 - "Dat Autohus" ist einer der größten europäischen Internet-Gebrauchtwagenhändler.
"Dat Autohus" ist einer der größten europäischen Internet-Gebrauchtwagenhändler.
Dat Autohus

"Dat Autohus", das in Bremen, Berlin und Bockel an der A1 insgesamt drei Standorte betreibt, wird in diesem Geschäftsjahr voraussichtlich über 16.000 Fahrzeuge verkaufen. Die Aufgabe der G.A.S. wird darin liegen, über das bundesweite Netz von Partnerwerkstätten eine flächendeckende Betreuung der Fahrzeugkäufer in Garantiefällen aller Art sicherzustellen. „Als Internet-Gebrauchtwagenhändler haben wir in jeder Region des Landes Kunden. Um denen einen qualifizierten Garantie-Service anbieten zu können, bedarf es eines leistungsstarken Partners“, erklärt Thomas Araman, Vorstand der Dat Autohus AG. Die Flächendeckung und die daraus resultierende Nähe zum Kunden hätten den Ausschlag gegeben, die Kooperation mit der G.A.S. zu schließen.

Die G.A.S. wird den Fuhrpark des Groß-Autohauses mit Garantie- und Gewährleistungsarbeiten aller Art bedienen. Selbstverständlich können die Kunden auch sonstige Inspektions-, Wartungs- und Reparaturarbeiten in Auftrag geben. „Um das Dienstleistungsangebot für unsere gemeinsamen Kunden zu ergänzen und zu optimieren, werden wir weitere Ansätze in den folgenden Gesprächen prüfen und umsetzen“, kündigt Araman an.

„Unsere Kooperationen, die in den vergangenen Jahren entstanden sind, waren vor ihrer Zeit von vielen Fachleuten für unmöglich eingeschätzt worden“, resümiert Andreas Brodhage, geschäftsführender Gesellschafter der G.A.S. Durch Flexibilität, Reaktionsvermögen und Handlungsschnelligkeit könne man aber nahezu jede Anforderung erfüllen. Brodhage: „Mit jedem uns anvertrauten Fuhrpark und mit jeder neuen Anforderung sammeln wir zusätzliche Erfahrungen. Ein Wachstum, das auch von unserer Werkstattstruktur und unseren Partnern getragen wird.“ (jg)