Foto: Foto: sp-x

Elektronik + Digitalisierung

Der Reifen spricht zum Smartphone

Autohersteller wollen ihre Kunden schon seit Längerem mit mehr oder weniger sinnvollen Apps an sich binden. Nun hat auch Reifenhersteller Pirelli einen Smartphone-Dienst vorgestellt. Der soll unter anderem vor drohenden Pannen warnen.

Autofahrer können den Zustand ihrer Reifen künftig per App überprüfen. Reifenhersteller Pirelli hat nun einen Dienst namens Connesso vorgestellt, der vor drohenden Pannen und abgefahrenem Profil warnen soll. Kernstück ist ein in jeden Reifen integrierter Sensor, der Daten zu Luftdruck, Temperatur und Belastung sammelt. Die Informationen werden an einen zentralen Server geleitet, von wo sie der Fahrer per Smartphone-App abrufen kann. Zudem warnt das Programm bei Druckverlust im Pneu, erinnert an den saisonalen Reifenwechsel und errechnet aus der Radumdrehung den Reifenabrieb.

In einer Folgeversion soll das System zudem die geschätzte Restlaufzeit des Reifens in Kilometern angeben und beim Aufpumpen als zusätzliches Druckmessgerät fungieren. Die Connesso-Technik wird im Sommer zunächst im Ersatzgeschäft, bei den P-Zero- und Winter-Sottozero-Reifen in den Größen ab 19 Zoll angeboten. Gestartet wird in den USA, später sollen Europa und der Ferne Osten dazu kommen. (SP-X)

Foto: Goodyear

Ganzjahresreifen

Allrounder mit Transformationspotenzial

Flotten scheuen Reifenwechsel. Auch viele Endkunden wollen sparen. Die Nachfrage nach Ganzjahresreifen nimmt also zu und wird von Herstellern gerne bedient.

Historie

Pneu im Wintermantel

Im Oktober 1959 präsentierte Pirelli auf der Automobilausstellung in Turin einen Reifen mit auswechselbarer Lauffläche.

PKW - Räder/Reifen

Keine Angst vor RDKS

Ab November 2014 kommen alle neu zugelassenen Pkw mit einem Reifendruck-Kontrollsystem auf die Straße. Spätestens jetzt bei der Wechselsaison gilt es, RDKS beim Reifenservice in der Werkstatt mit einzuplanen. Wir zeigen warum sowie was alles zu beachten ist, und wie man dabei vorgehen sollte.

Foto: amz / baeumer

Dieselpartikelfilter

Putzen in Stufen

Wenn die DPF-Lampe leuchtet, ist der Filter voll. Ob allerdings Ruß oder Asche das Abgas blockieren, erfordert etwas Detektivarbeit und entscheidet über Hopp oder Topp des Bauteils.