Foto: Delphi Technologies

Breites Angebot

Delphi: Mehr als 1000 Kraftstoffpumpen für den Aftermarket

Das Sortiment des Herstellers wächst im laufenden Jahr um gut 200 Teilenummern auf mehr als 1.000. Handel und Werkstatt profitieren schon bald von der breiten Marktabdeckung und einem Full-Service-Paket in Sachen Kraftstoffmanagement.

Damit will der Hersteller 2020 rund 12.000 Fahrzeuganwendungen abdecken. Mit einer erwarteten Marktabdeckung von 90 Prozent aller Fahrzeuge in Europa soll das Sortiment so zum umfangreichsten seiner Art werden. Unter den neuen Teilenummern befinden sich insbesondere Kraftstoffpumpen aus dem OE-Geschäft des Herstellers, etwa für Volkswagen, PSA und anderen Marken - jedes Jahr laufen weltweit rund sieben Millionen Fahrzeuge mit den Fördersystemen von Delphi Technologies vom Band.

Das komplette Kraftstoffmanagement-Sortiment baut auf jahrzehntelanger Erfahrung auf und umfasst neben Kraftstoffpumpen auch Kraftstoffmodule und weitere Ersatzteile für Automobile aller Marken. Es beinhaltet mehr als 30 Innovationen aus der OE und 150 hauseigene Patente für das Design von Kraftstoffmodulen und Kraftstoffpumpen, darunter besonders langlebige Pumpenkomponenten aus eloxiertem Aluminium, eine aufgespritzte Isolierschicht, die die Pumpenwicklungen vor Korrosion schützt oder neue Kohlenstoff-Kommutatoren, die doppelt so langlebig sind wie ihre Pendants aus Kupfer.

Diagnoselösungen und Support sind ebenfalls am Start

Da die Elektronik in die meisten modernen Kraftstoffpumpen bereits integriert ist, benötigen Werkstattmitarbeiter neben den Ersatzteilen auch Diagnosewerkzeuge in OE-Qualität. Das

DS-Diagnosetool von Delphi Technologies unterstützt deshalb 55 Fahrzeugmarken und 2.010 Fahrzeugmodelle. Mit ihm lassen sich etwa Kraftstoffdruckregler testen und Kraftstoffpumpen einstellen, aktivieren und deaktivieren. Für Fragen steht ein technischer Online- und Telefon-Support bereit.