Image
Baubeginn für den Dreh- und Angelpunkt der weltweiten Ersatzteilversorgung von Daimler Truck in Halberstadt ist für die 2023 angesetzt. Nachdem das Global Parts Center voraussichtlich 2026 ans Netz gegangen sein wird, könnten regionale Händler bei Bedarf direkt beliefert werden oder Teile selbst abholen, heißt es in einer Mitteilung.
Foto: Daimler Truck AG
Baubeginn für den Dreh- und Angelpunkt der weltweiten Ersatzteilversorgung von Daimler Truck in Halberstadt ist für die 2023 angesetzt. Nachdem das Global Parts Center voraussichtlich 2026 ans Netz gegangen sein wird, könnten regionale Händler bei Bedarf direkt beliefert werden oder Teile selbst abholen, heißt es in einer Mitteilung.

Ersatzteilversorgung

Daimler Truck baut Logistik-Hub im Harz

Der Nutzfahrzeug-Hersteller will das neue Global Parts Center in drei Jahren in Betrieb nehmen. Das größte Daimler-Teilezentrum soll die weltweite Versorgung übernehmen.

Als Herzstück der weltweiten Ersatzteilversorgung plant Daimler Truck in Sachsen-Anhalt einen neues Zentrallager. Wie der Nutzfahrzeug-Hersteller vergangene Woche mitteilte, sollen aus dem Global Parts Center in Halberstadt künftig bis zu 300.000 verschiedene Artikel an knapp 3.000 Fahrzeughändler in über 170 Länder der Welt ausgeliefert werden. Der Bau wird den Angaben zufolge in den kommenden Monaten beginnen, die Eröffnung ist für 2026 angesetzt, heißt es.

Jörg Howe kündigte als Generalbevollmächtigter Daimler Truck AG und Zuständiger für Globale Kommunikation & Außenbeziehungen das entstehende Global Parts Center als „das größte Logistikprojekt der Unternehmensgeschichte“ an: Der Neubau im Industriepark Ost von Halberstadt wird in einer ersten Ausbaustufe über eine bebaute Bruttogrundfläche von rund 270.000 Quadratmetern mit rund 260.000 Quadratmetern Logistikfläche verfügen. So werde Halberstadt „zum Herzstück für die weltweite Ersatzteilversorgung von Mercedes-Benz Lkw“. Auch die europäische Teileversorgung der Marke Fuso soll von Halberstadt aus erfolgen.

Die Daimler-Logistik unterliegt laut Mitteilung einem dreistufigen Logistik-Prozess: Aus dem künftig in Halberstadt gelegenen Hauptdepot gelangen die Ersatzteile in rund 20 regionale Logistikzentren weltweit. Diese seien in verschiedenen europäischen Ländern, der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Brasilien oder China zu finden. Die Regionallager versorgen dann die regionalen Händler mit Teilen.

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Image
Beim Vor-Ort-Termin gaben Politiker und Daimler-Manager Einblick in die Planungen für Halberstadt (im Bild von links): Sven Schulze (Wirtschaftsminister Sachsen-Anhalt),
Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff, Daniel Szarata (Bürgermeister von Halberstadt), 
Jörg Howe (Daimler Truck AG), 
Uwe Kazmeier (Leiter Customer Services & Parts Mercedes-Benz Trucks), 
Thomas Balcerowski (Landrat Landkreis Harz).
Foto: Stadt Halberstadt / Holger Wegener
Beim Vor-Ort-Termin gaben Politiker und Daimler-Manager Einblick in die Planungen für Halberstadt (im Bild von links): Sven Schulze (Wirtschaftsminister Sachsen-Anhalt),
Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff, Daniel Szarata (Bürgermeister von Halberstadt),
Jörg Howe (Daimler Truck AG),
Uwe Kazmeier (Leiter Customer Services & Parts Mercedes-Benz Trucks),
Thomas Balcerowski (Landrat Landkreis Harz).
Image
Im neuen, von Geodis betriebenen Zentrallager von Volvo Trucks lagern laut Eigenangaben über 30.000 Nfz-Teile.

Zusätzliches Lager

Volvo Trucks liefert aus Hessen

Der Nutzfahrzeughersteller hat sein neues Support Distribution Center in Betrieb genommen. Logistikpartner in Melsungen ist Geodis.

    • Lkw + Bus, Nutzfahrzeuge, Fahrzeughersteller
Image
Grundsteinlegung von Daimler Truck in Halberstadt, Sachsen-Anhalt, am 28. September 2023: Mercedes-Benz Lkw errichtet zentralen Logistikstandort für weltweite Ersatzteilversorgung.

Weltweites Teiledrehkreuz

Daimler Truck errichtet zentralen Logistikstandort in Halberstadt

Das neue „Global Parts Center“ soll Herzstück der weltweiten Ersatzteilversorgung von Mercedes-Lkw werden, wenn es 2025 seinen Betrieb aufnehmen wird. Für das Unternehmen ist es das größte Logistikprojekt der Firmengeschichte.

    • Fahrzeughersteller
Image
Das neue Ersatzteilzentrum von Renault Trucks wird ab 2028 die Werkstätten und Handelspartner versorgen.

Markenservice

Renault Trucks baut neues Distributionszentrum

Der Truckhersteller gönnt sich am Standort Lyon ein neues, globales Ersatzteilzentrum. Die Inbetriebnahme erfolgt erst 2028. Zuvor muss nämlich das dortige Achsenwerk weichen.

    • Fahrzeughersteller, Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel
Image
mercedes-arocs-2020.jpeg

Rückruf für Mercedes Actros und Arocs

Daimler Truck tauscht Gelenkwelle

Fast 1.900 Lkw holt Daimlers Nutzfahrzeugsparte rund um den Globus in die Vertragsbetriebe, allerdings erst, wenn Ersatzteile zur Verfügung stehen.

    • Fahrzeughersteller, Lkw + Bus, Nutzfahrzeuge