Image
daf-connect-vernetzung.jpeg
Foto: DAF Trucks

Wartungsmanagement

DAF Trucks treibt Vernetzung voran

Der Lkw-Hersteller erweitert die digitale Flottenmanagementplattform DAF Connect. Zudem will man sich gegenüber Drittanbietern öffnen. Dadurch könnten Werkstätten an Fahrzeugdaten gelangen.

Viele DAF-Trucks sind vernetzt: Über die Onlineplattform DAF Connect erhalten Speditionen und Fuhrparkleiter Informationen zu Fahrzeugen, Statusberichte der Fahrer sowie Planungsgrundlagen zu Logistikprozessen. Die Daten sollen dazu beitragen, die Fahrzeugverfügbarkeit zu erhöhen, Betriebskosten zu senken und eine optimale Effizienz der eigenen Flotte zu erzielen – so der Anspruch beim Truckbauer.

Die Plattform wurde nun um einen Webshop erweitert: "Der Webshop macht die Verwaltung von Abonnements sehr einfach", versicherte Jorg Wijnands, verantwortlich für DAF Connect. So zeige das Online-Dashboard auf einen Blick, welche zusätzlichen DAF-Services verfügbar sind. Außerdem öffnet sich die DAF Connect-Plattform gegenüber Drittanbietern. So können Dienstleister und auch Werkstätten direkt Daten direkt von Connect abrufen und zum Beispiel Wartungsarbeiten und Reparaturen zum richtigen Zeitpunkt ansetzen und durchführen, hieß es.

Image
daf-modellreihen-2021.jpeg
Foto: DAF Trucks Die neue 2021er Modellreihen dürften die DAF Connect-Anbindung installiert haben.

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der Nutzfahrzeugindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Foto: Continental

Teilegroßhandel

Continental treibt Qualifizierung voran

Continental hat ein Institut für Technologie und Transformation (CITT) gegründet. Vorrangige Aufgabe des neuen Instituts ist die Qualifizierung aller Mitarbeiter in Deutschland. Zum Start liegt der Fokus auf der Gruppe der Un- und Angelernten.

Foto: Drivemotive

Teilegroßhandel

Vernetzung für alle

Pace Telematics, Spezialist im Connected-Car-Bereich, wird als Entwicklungspartner für die von Carat initiierte Mobilitätsplattform Drivemotive die branchenweite Digitalplattform für den freien Werkstatt- und Servicemarkt bauen. Launch: Sommer 2019.

Foto: Renault

Organisationen und Verbände

Abwrackprämie treibt Rabattniveau

Der Preiskampf auf dem deutschen Neuwagenmarkt bleibt hart. Im Herbst haben die Diesel-Abwrackangebote das Rabattniveau hochschnellen lassen.

Foto: Volkswagen

Markt

Diesel-Prämie treibt Rabattniveau hoch

Die Diesel-Abwrackprämie treiben die die Rabatte für Neuwagen auf neue Rekordwerte. Spitzenreiter sind der VW Passat und der Skoda Octavia, die bis zu 46 Prozent unter Listenpreis angeboten werden.