Image
Castrol informiert auf dem neuen Motoröl-Kanal. Die Hamburger verstehen das Youtube-Engagement auch als Vermartkungshilfe für Werkstattbetriebe.
Foto: Castrol
Castrol informiert auf dem neuen Motoröl-Kanal. Die Hamburger verstehen das Youtube-Engagement auch als Vermarktungshilfe für Werkstattbetriebe.

Schmierstoffe

Castrol unterstützt Werkstätten beim Öl-Marketing

Der Schmierstoff-Spezialist liefert Betrieben Argumentationshilfen für die Kundenkommunikation. Der eigens eingerichtete Youtube-Kanal wartet auch mit technischen Erklär-Clips auf.

Castrol startet einen neuen Youtube-Kanal: Die abrufbaren Videos sollen auch Fachkräften in der Werkstatt zugutekommen: Einer Mitteilung zufolge erhalten Kfz-Profis auf diesem Weg zusätzliche „Upselling-Gelegenheiten für Schmierstoffe“. Die Hamburger zitieren Marktanalysen, wonach eine Vielzahl von Autohaltern den Motoröl-Stand lieber vom Kfz-Betrieb überprüfen lassen – eine Steilvorlage für die Schmierstoff-Vermarktung, befindet Castrol.

In den neuen Videos wird beispielsweise der Unterschied zwischen den Motorenölklassen erklärt und beschrieben, wie die jeweilige Formulierung Motoren bei unterschiedlichen Fahrsituationen schützt: etwa bei Stop-&-Go-Verkehr, bei hoher Geschwindigkeit und bei Langstreckenfahrten zwischen Wartungsintervallen.

Die Videos seien unkompliziert auf der Werkstatt-Website nutzbar: „Unsere neuen Videos lassen sich leicht in die Service-Seiten der Website von Händlern oder Werkstätten integrieren und informieren die Kundschaft über Premium-Schmierstoffe bereits zum Buchungszeitpunkt“, erklärt Shailendra Gupte, Marketing Director EMEA bei Castrol. (mas)

TIPP: Sie interessieren sich für Reparaturtipps, technische Hintergründe und nützliche Werkzeuge? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
Die Damen kennen sich aus: In der Pilotphase seien 87 Prozent der Anfragen innerhalb von 24 Stunden bearbeitet worden, versichert Castrol.

Mit KI-Unterstützung

Castrol startet neuen technischen Support

Mit einem leichteren Zugang zum Fachwissen möchte Castrol die Kundenzufriedenheit weiter erhöhen. Dafür hat der Schmierstoffspezialist einen neuen Dienst zur technischen Beratung eingerichtet.

    • Schmierstoffe und Additive
Image

Teilegroßhandel

Die besten Argumente für Markenteile

Die Schnäppchenjagd im Internet ist zum Volkssport geworden. Wenn es um Auto-Ersatzteile geht, kann das allerdings gefährlich sein. Die Initiative Qualität ist Mehrwert gibt Kfz-Werkstätten wichtige Argumentationshilfen für das Kundengespräch an die Hand.

    • Teilegroßhandel
Image

Markt

Freie Werkstätten online nicht gut vertreten

Die Hälfte (52%) der deutschen Neuwagenkäufer meint, die Kundenkommunikation ihrer bevorzugten Kfz-Werkstatt sei noch nicht im digitalen Zeitalter angekommen.

    • Markt
Image
thermo-king-advancer.jpeg

Telematikmodul "Blue Track"

Thermo King macht Blau

Das neue Serviceprogramm "Blue Track" des Thermomanagement-Spezialisten umfasst Datenanalyse, Ferndiagnose und neue Formen der Kundenkommunikation.

    • Diagnose