Image
Carrier Transicold in Leipzig: Wartung, Montage und Reparatur von Kühlanlagen erledigt der Hersteller künftig von einem Standort aus. 
Foto: Carrier Transicold
Carrier Transicold in Leipzig: Wartung, Montage und Reparatur von Kühlanlagen erledigt der Hersteller künftig von einem Standort aus. 

Markenservice

Carrier Transicold bezieht neues Servicezentrum

Der Kühltransport-Spezialist vergrößert seine Werkstatt in Mitteldeutschland. Mit dem Umzug rückt der Service-Standort näher an den Verkehrsknoten Leipzig-Schkeuditz.

Modernere Reparatur- und Montagemöglichkeiten sowie eine bessere Verkehrsanbindung – das sind laut Unternehmensangaben die positiven Folgen eines Umzugs bei Carrier Transicold: Der neue Leipziger Standort liegt in der Nähe der Bundesstraße 6 und bietet eine bessere Verkehrsanbindung (Flughafen, Autobahnkreuz Schkeuditz). Das neue Servicezentrum umfasst laut Mitteilung eine größere Werkstatt (665 Quadratmeter) und soll unter anderem die Wartung und Reparatur von mobilen Kühlanlagen verbessern.

Das neue Service-Center Leipzig ist Teil des Carrier Transicold-Netzwerks für Lkw und Anhänger mit mehr als 600 Standorten in ganz Europa. Auch die Mitarbeiter profitieren laut Carrier von den modernen und geräumigen Büros am Standort: „Wir freuen uns sehr, dass wir nun den Platz für mehr Serviceplätze und zusätzliche Parkplätze für Kundenfahrzeuge haben“, bestätigt Torsten Maier, Leiter des Servicezentrums Leipzig.

Die stationäre Werkstatt wird auch künftig durch eine mobile Flotte ergänzt: Carrier Transicold setze auch weiterhin eine Flotte von Servicewagen ein, um Wartungs- und Reparaturarbeiten auf dem Betriebshof der Kunden durchzuführen, so Torsten Maier.

TIPP: Sie interessieren sich für Reparaturtipps, technische Hintergründe und nützliche Werkzeuge? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
Die mobile Flotte des Kühlanlagen-Spezialisten kommt auch in Zukunft bei Bedarf und auf Wunsch auf den Speditionshof gefahren.
Foto: Carrier Transicold
Die mobile Flotte des Kühlanlagen-Spezialisten kommt auch in Zukunft bei Bedarf und auf Wunsch auf den Speditionshof gefahren.
Image
Der Trailerspezialist Schmitz ruft einzelne Sattelkoffer zurück.

Trailerrückruf

Schmitz Cargobull ruft Sattelkoffer zurück

Ein für Kühltransporte konzipiertes Modell könnte sich schlimmstenfalls vom Zugfahrzeug trennen. Der Rückruf für die rund 1.500 Anhänger in Deutschland läuft bereits seit einigen Wochen.

    • Auflieger + Anhänger
Image

Hella Gutmann

CheckPoint: Outsorcing als Option

Hella Gutmann bietet mit CheckPoint ein eigenes Konzept. Unter dem Slogan „Werkstatt hilft Werkstatt“ sollen sich anspruchsvolle Tätigkeiten an besondere Service-Standorte auslagern lassen.

    • Werkstatt-Ausrüstung, Kalibrierung, Elektronik + Digitalisierung
Image
Mit Ersatzteilbevorratung will die Schwarzmüller-Gruppe möglichen Lieferengpässen vorbeugen.

Angespannte Liefersituation

Schwarzmüller forciert Ersatzteilversorgung

Die Schwarzmüller-Gruppe baut die Bevorratung von Ersatzteilen in Österreich und Deutschland aus. Die Servicestandorte sollen die Teile vorhalten, die sie für ihre Arbeitsschwerpunkte regelmäßig benötigt.

    • Auflieger + Anhänger
Image

Transportiert auf leisen Sohlen

Elektrische Transporter: eVito, eSprinter, eCitan

Um vielen Transportanforderungen gerecht zu werden und verschiedensten Branchen den Einstieg in die Elektromobilität zu ermöglichen, vergrößert Mercedes sein e-Van Angebot.

    • Nutzfahrzeuge