Image
Christian-Gabler_16-9.jpeg
Foto: Carat
Christian Gabler

Doppelspitze für den Übergang

Carat leitet den Generationswechsel ein

Christian Gabler wird ab dem 1. Juni die Geschäftsleitung der Carat-Gruppe erweitern. Mit seiner Berufung vollzieht die Teilehandelskooperation den ersten Schritt für die Nachfolge des langjährigen Gründungsgeschäftsführers Thomas Vollmar.

Die Carat-Unternehmensgruppe aus Mannheim wird künftig mit einer Doppelspitze geführt. Ab Juni 2021 wird Christian Gabler in die Geschäftsleitung eintreten und diese gemeinsam mit Thomas Vollmar führen. Das hat das Unternehmen am vergangenen Freitag auf seiner digitalen Gesellschafter-Informationsveranstaltung bekannt gegeben.

Die Personalie soll den Wechsel in der Führung der Handelskooperation einleiten. Im kommenden Jahr wird Thomas Vollmar nach dann über 25 Jahren an der Spitze des Unternehmens in den Ruhestand wechseln. Seine aktuelle Nominierung für das Amt des GVA-Präsidenten werde ihn aber wohl noch einige Jahre an die Branche binden, heißt es in der Pressemitteilung.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns möglich ist, mit Christian Gabler die Geschäftsleitung intern zu erweitern und nachzubesetzen. Nach über zehn erfolgreichen Jahren in der Carat bringt er nicht nur das notwendige interne Wissen mit, sondern verfügt darüber hinaus über umfassende Branchenkenntnisse und Netzwerke“, so Thomas Vollmar.

Christian Gabler ist seit 2011 in der Carat-Gruppe tätig, zuletzt als Prokurist und Leiter des Category Managements und Marketing. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer des Tochterunternehmens Mecanto, in dem die Onlineplattform Drivemotive organisatorisch angesiedelt ist. Vor seiner Zeit bei Carat war er bei Arthur Anderson und Bridgestone tätig.

„Ich freue mich sehr über die neue Herausforderung und bin fest davon überzeugt, dass wir den Erfolgskurs der letzten 25 Jahre weiter gehen und die Weichen für die Zukunft stellen werden. Insbesondere im Bereich Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle wird die Carat in den kommenden Jahren den Independent Aftermarket prägen“, sagt Christian Gabler.

Foto: ATH Heinl

Übergabe

Neuer Vertriebsleiter Fabian Heinl bei ATH-Heinl

Anfang des Jahres übernahm Fabian Heinl die Position als Vertriebsleiter beim bayrischen Werkstattausrüstungshersteller ATH-Heinl GmbH & Co. KG.

Foto: ADAC

Vernetzung

ADAC-Test: Wer leitet besonders komfortabel?

Der Automobilclub hat die digitalen Angebote von elf Herstellern ins Visier genommen. Im Ergebnis lag BMW vor Mercedes und Audi. Auf Rang vier kam das Multimediasystem des Golf 8.

Foto: Hess Automotive

Hess-Gruppe

Michael Keller leitet Schwenker

Die Neuausrichtung bei Hess Automotive schreitet voran: Die auf OE-Teile spezialisierte Marke Schwenker erhält mit Michael Keller einen neuen Geschäftsleiter.