Foto: BorgWarner

Ladedruck für den Aftermarket

BorgWarner erweitert Turbolader-Sortiment

Turbolader sind nicht mehr wegzudenken. Umso wichtiger, dass im Schadensfall auch adäquater Ersatz verbaut wird. BorgWarner erweitert sein Programm um 17 wiederaufbereitete Lader.

Die Varianten reichen dabei vom Kompaktwagen bis hin zum Kleintransportern und decken Hubräume von 1,3 bis 3,0 Litern ab. Die aufbereiteten Lader erfüllen die OEM-Spezifikationen und richten sich damit an Kunden, die qualitativ hochwertige Austauschturbolader wünschen.

“Wir sehen ein starkes Wachstumspotenzial für Turbolader, da sie eine wichtige Rolle bei der Einhaltung von Emissionsvorgaben spielen. Folglich wird auch der Bedarf an hochqualitativen Austauschteilen steigen”, sagt Michael Boe, Vice President und General Manager, Global Aftermarket, BorgWarner Turbo Systems.
Insbesondere für Motoren am Ende ihrer Lebensdauer oder preisempfindliche Sortiment sind Reman-Turbos eine gute Alternative zum Neuteil. Allerdings sollte in jedem Fall die Ursache für den Ausfall gefunden werden, sonst hält auch der neue Lader nicht besonders lange.

BorgWarner verfügt über ein weltweites Distributionsnetz und kann laut eigener Aussage wiederaufgebereitete Turbolader innerhalb von 24 Stunden weltweit liefern. Die Distributions-Partner sind über BorgWarner zu finden.

Turbolader für Ford

Turbolader ab sofort auch von Continental

Nachdem der Ersatzteilspezialist im Frühjahr bereits seine eigene Batterie-Serie vorgestellt hat, erweitert man nun das Programm um Turbolader für EcoBoost-Motoren von Ford.

Motor und Antrieb

Nicht immer ist die Ursache der Turbolader

Deutliche Symptome für einen Ausfall des Turboladers sind Leistungsmangel, Pfeifen, Rasseln, Ölverlust oder starkes Rauchen aus dem Auspuff. Die Ursache liegt hier aber nicht immer beim Turbolader.

Aufladung

Zweistufiger Turbolader für OM 654

Um aus dem 2-Liter-Diesel höchste Leistung herauszuholen, greift Mercedes nun auf einen Turbo mit Stahlguss-Turbinengehäuses von BorgWarner zurück.

Antriebstechnik

Borg-Warner vermarktet Beru-Produkte

Ab 2020 vertreibt das Unternehmen exklusiv Glühkerzen, Glühzeit-Steuergeräte und Zündspulen der Marke Beru. Das erweiterte Portfolio umfasst zudem AWD-Kupplungen.