Foto: BorgWarner

Antriebstechnik

Borg-Warner vermarktet Beru-Produkte

Ab 2020 vertreibt das Unternehmen exklusiv Glühkerzen, Glühzeit-Steuergeräte und Zündspulen der Marke Beru. Das erweiterte Portfolio umfasst zudem AWD-Kupplungen.

Borg-Warner hat angekündigt, Beru-Zündtechnik in das eigene Aftermarket-Programm aufzunehmen. Die Ersatzteil-Marke lag bis vor kurzem in der Verantwortung von Federal Mogul und war seit der Übernahme durch Tenneco Bestandteil von Driv, der gemeinschaftlichen Ersatzteil-Tochtergesellschaft. Mit dem Jahreswechsel sichert sich laut Mitteilung Borg-Warner die Aftersales-Vertriebsrechte. Die ab 2020 vermarktete Produktpalette soll über 200 Beru-Glühkerzen, über 50 Arten von Beru-Glühzeit-Steuergeräten sowie mehr als 400 Beru-Zündspulen umfassen und über 28.200 verschiedene Fahrzeugtypen in Europa abdecken.

„Beru ist eine der führenden Marken für Zündungstechnik", sagt Michael Boe, Vice President & General Manager für den weltweiten Aftermarket. „Diese aktuellste Erweiterung eröffnet unseren Kunden neue Möglichkeiten, ihr Angebot an Premium-Ersatzteilen zu vergrößern und ihr Geschäft mit einigen der bewährtesten und meistverkauften Produkte im Bereich Zündungstechnik voranzubringen.“

Dank der aktuellen Ergänzungen enthalte Borg-Warners Palette an Aftermarket-Lösungen neben Turboladern, Abgasrückführungs-Ventilen, Kühlern und Thermostaten nun auch Beru-Zündtechnik, hieß es aus Kirchheimbolanden. Darüber hinaus erweitert das Unternehmen mit Deutschland-Sitz in Rheinland-Pfalz das eigene Ersatzteil-Portfolio für AWD-Kupplungen bestehend aus Filter- und Pumpen-Sets, Sensorik sowie Spezialölen.

Teilegroßhandel

Federal-Mogul verlängert Vertriebsvertrag mit BorgWarner

Federal-Mogul Motorparts wird auch in Zukunft weltweit exklusiv die Beru-Zündungsprodukte im Ersatzteilmarkt vertreiben. Der Vertriebsvertrag mit BorgWarner wurde jetzt um weitere fünf Jahre verlängert.

Motor und Antrieb

Frisch gezündet

Denso bringt 44 neue Zündungsprodukte in OE-Qualität auf den Markt. Die aktuelle Sortimentserweiterung besteht aus elf Zündkerzen, acht Glühkerzen und 25 Zündspulen. Die Neuaufnahmen decken 1.824 TecDoc Fahrzeugtypen ab.

Ladedruck für den Aftermarket

BorgWarner erweitert Turbolader-Sortiment

Turbolader sind nicht mehr wegzudenken. Umso wichtiger, dass im Schadensfall auch adäquater Ersatz verbaut wird. BorgWarner erweitert sein Programm um 17 wiederaufbereitete Lader.

Reparatur und Verschleiß

Fünf neue von Denso

Denso Aftermarket erweitert sein Glühkerzen-Programm um fünf neue Kerzen in OE-Qualität. Damit bietet der Hersteller jetzt auch Glühkerzen für Selbstzünder-Modelle von Chrysler, Fiat, Land Rover und Subaru.