Autodiebstähle 2019

BMW X6 ist Langfingers Liebling

Wer in Berlin einen BMW X6 parkt hat statistisch das höchste Risiko, Opfer eines Autodiebstahls zu werden. Insgesamt ist das Risiko bundesweit aber gesunken.

Die Zahl der Autodiebstähle ist in Deutschland 2019 gesunken. Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) wurden 14.229 kaskoversicherte Pkw als gestohlen gemeldet, fünf Prozent weniger als im Vorjahr. Der Schaden lag bei rund 280 Millionen Euro. Der Wert der gestohlenen Modelle lag auf Vorjahresniveau, im Schnitt zahlten die Versicherer 19.600 Euro an die Bestohlenen.

Besonders gefragt bei den Dieben waren erneut SUV. Am häufigsten wurde der BMW X6 der zweiten Generation gestohlen, daneben finden sich in der Liste der zehn beliebtesten Modelle gleich fünf Pkw von Toyota, darunter der Sportwagen GT86 und der Kompaktwagen CT200 der Konzerntochter Lexus. Eine Verschiebung in den Vorlieben der Kriminellen gab es beim Fahrzeugalter: Die Diebe klauten weniger Neuwagen und dafür mehr Fahrzeuge, die zwischen zwei und drei Jahren alt waren. Der GDV führt das auf einen verbesserten Diebstahlschutz bei neuen Autos zurück – unter anderem ließen sich moderne Keyless-Go-Systeme nicht mehr so leicht aushebeln.

Unter den Bundesländern und Großstädten hatte Berlin erneut die mit Abstand höchste Diebstahlrate. Dort wurden im Laufe des vergangenen Jahres 3.130 Pkw gestohlen, rund neun Prozent mehr als 2019. Die Diebstahlquote in der Hauptstadt stieg von 3,1 auf 3,3 von 1.000 kaskoversicherten Pkw. Ebenfalls hoch waren die Diebstahlraten mit 1,4 in Hamburg und 1,0 in Leipzig. Weniger Angst vor Autodieben braucht man in Süddeutschland zu haben: In Bayern und Baden-Württemberg wurden zusammen nicht einmal halb so viele Autos gestohlen wie in Berlin.

SP-X

Foto: Foto: Porsche

Markt

Lieblinge der Langfinger

Fahrzeuge der Marke Porsche werden bei Dieben immer beliebter. Auch ein anderer Hersteller steht sehr im Fokus der Kriminellen.

Foto: Mazda

Pkw-Diebstahlstatistik

Langfingers Lieblinge - die begehrtesten Fahrzeuge der Autodiebe

Seit vielen Jahren erfreuen sich vor allem Pkw deutscher Hersteller bei Autodieben großer Beliebtheit. Doch 2018 war, zumindest relativ gesehen, ein Japaner Liebling der Autodiebe.

Foto: psdesign1 - Fotolia.com

Diebstahlschutz

Keyless-System: ADAC testet Sicherheitslücke

Mehr Komfort, höheres Diebstahlrisiko: Der Autoclub prüfte 360 Modelle mit Keyless-System. Für den Diebstahl genügt ein einfacher Reichweiten-Verlängerer.

Foto: ADAC

Markt

2018 war ein Stau-Rekordjahr

Deutsche Autofahrer mussten auch 2018 sehr geduldig sein. Der ADAC meldet in seiner Jahresbilanz rund 745.000 Staus und damit rund drei Prozent mehr als im Vorjahr. Drei Bundesländer waren besonders betroffen.