News 30.11.2016

BMW digitalisiert Aftersales-Geschäft

BMW bietet Kunden der teilnehmenden Niederlassungen und Händler ab sofort ein zentrales eCommerce Shop System für eine Auswahl an Teilen, Zubehör und Lifestyle-Produkten an.

 - BMW digitalisiert sein Aftersales-Geschäft.
BMW digitalisiert sein Aftersales-Geschäft.
BMW

Nach einer bereits absolvierten Pilotphase starten die BMW Group Shops nun in den flächendeckenden Roll-out. Die BMW Group Shops stellen eine Anlaufstelle für Kunden dar, um sich über Original-Teile und -Zubehör für ihr Fahrzeug zu informieren und diese zu bestellen. Für ältere Fahrzeuge steht der BMW Classic Shop zur Verfügung.

Die Funktionalität der BMW Group Shops geht dabei über die üblicherweise angebotenen eCommerce Shop Systeme hinaus. Kunden können mit der Eingabe ihrer Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) nur nach eben jenen Teilen und Zubehörartikeln suchen, die auch wirklich mit ihren Fahrzeugen kompatibel sind. So sollen Fehlbestellungen vermieden werden.