News 10.05.2019

Bilstein: Teile finden in der dritten Dimension

Seit zwei Jahren betreibt die Bilstein Group ihre Pkw- und Lkw-Teilesuchmaschine "Partsfinder". In der Produktgruppe Lenkung und Aufhängung sollen interaktive 3D-Grafiken jetzt die Suche erleichtern.

 - 
Bilstein

Die Darstellung der Artikel soll es ermöglichen, alle Anbauteile auf einen Blick zu erkennen – vom Querlenker über die Verbindungsstange und das Traggelenk bis zum Lager. Mit einem Klick auf das jeweilige Bauteil werden die konkreten Ersatzteile dann im Partsfinder angezeigt. Die neue Funktion – Expert View – soll laut dem Unternehmen eine echte Zeitersparnis für Werkstätten und Großhandel bieten, da alle wichtigen Anbauteile schnell identifiziert werden können. Aktuell ist die 3D-Darstellung für die Top-200 Fahrzeuge verfügbar und soll langfristig auf die Top-500 erweitert werden.

Unter dem Dach der Bilstein Group vereint Ferdinand Bilstein die Produktmarken Febi, SWAG und Blue Print. Insgesamt bietet das Unternehmen mehr als 60.000 verschiedene technische Verschleißteile für die professionelle Fahrzeugreparatur. (jg)