Foto: amz - Schachtner

XDS 1000

AVL Ditest: Diagnose mit mehr Bandbreite

Eine zielgenauere Fehlersuche verspricht der Diagnosespezialist mit der aktualisierten Software XDS 1000. Im Fokus stehen Renault-, Hyundai-, Kia- und VW-Modelle.

AVL Ditest unterstützt dabei, die Werkstattprozesse zu beschleunigen. Aus diesem Grund hat der österreichisch-deutsche Diagnose- und Messtechnik-Spezialist die Mehrmarken-Software AVL Ditest XDS 1000 einem Update unterzogen. Ein Schwerpunkt des Herbstupdates (Version 2019-03) betrifft diverse Fahrzeugserien der Hersteller Renault und Hyundai-Kia.

Laut Unternehmensmeldung umfasst die Aktualisierung neben dem Diagnoseumfang bei neuen Modellen auch die Rückstellung der Serviceanzeige. „Mit den laufenden Updates des AVL Ditest XDS 1000 erweitern wir den Funktionsumfang sowie die Modell-Palette und erleichtern Anwendern dadurch den Arbeitsalltag“, so Andreas Wittig, Produktmanager bei AVL Ditest.

Große Abdeckung

Einen weiteren Schwerpunkt stellen Diagnoseerweiterungen für Fahrzeuge des Volkswagenkonzerns dar. Sie umfassen das Anlernen von neuen Starterbatterien und das Einstellen der Lichtanlage bei modernen LED-Scheinwerfern. Das Informationssystem für Pkw, Trucks und Auflieger bzw. Anhänger punktet den Angaben zufolge mit der großen Abdeckung: Gemäß AVL Ditest deckt das eigene System aktuell 75 Hersteller mit 732 Modellserien und 1.375 verschiedenen Modellen ab.

Auf unserem Foto ist die Live-Demonstration auf der Stahlgruber-Leistungsschau in Nürnberg zu sehen: Mit dem Diagnosetester AVL Ditest MDS Drive 188 haben Werkstätten Zugriff auf die aktualisierte Software XDS 1000 integriert.

Digitales Serviceheft

AVL DiTest: Update mit zahlreichen neuen Funktionen

Das neueste Release der AVL DiTEST XDS 1000 Software bietet viele weitere Funktionen, die ideal auf die Anforderungen der Zeit zugeschnitten sind. Eine größere Fahrzeug- und Funktionsabdeckung erleichtert die tägliche Arbeit im Service.

Werkstattausrüstung

„Das Wunder der Alten Poststraße“

Unternehmensberater bescheinigten AVL Ditest im Gründungsjahr schlechte Entwicklungschancen. Zur 20-Jahr-Feier am Hauptsitz Graz zeigte der Diagnosespezialist, wie sich Consultants täuschen können.

Organisationen und Verbände

Neuer Vertriebschef bei AVL DiTEST

Als neuer Vertriebsleiter übernimmt Daniel Gruber (36) ab sofort die Verantwortung über die Steuerung aller deutschen Vertriebsaktivitäten.

Fahrzeugdiagnose

Würth: WOW! Update 5.00.26 unterstützt bei der Fehlersuche

Unzählige Motor- und Modellvarianten machen die Arbeiten am Fahrzeug nicht leichter. Würth will den Werkstätten nun mit der Fehlersuche „Power Repair“ den Alltag erleichtern.