Foto: Autostenhoj

Hebetechnik

Autopstenhoj: Keine Probleme beim Akkus-Wuppen

Neue Investitionen aufgrund der Elektromobilität? Der Hebetechnik-Spezialist gibt Entwarnung: Viele Lösungen des Standardprogramms heben Stromer sicher an.

Autopstenhoj sieht das eigene Hebebühnenprogramm gut gerüstet für Elektrofahrzeuge. Wie der Hebebühnenspezialist aus dem westfälischen Rheine vermeldete, bietet das Standard-Portfolio ausreichend Hilfen, um Elektroautos sicher anzuheben und den Ausbau der Batterie zu ermöglichen. Der Mitteilung zufolge vermag beispielsweise ein Topseller, die Autopstenhoj Masterlift 2.35 Saa 230/260, das Heben schwerer Elektroautos. Die hydraulische Unterflurhebebühne, die über doppelt teleskopierbare und flache Schwenkarme verfügt, bietet demnach ein breites Anwendungsspektrum, verspricht der Anbieter: vom flachen Sportwagen über den tonnenschweren Stromer bis zum hohen Transporter.

Zahlreiche Servicebetriebe hätten also die Lösung bereits in der Werkstatt stehen. Neuerliche Investitionen in einen neuen Elektrofahrzeug-Arbeitsplatz sind daher nicht notwendig. Lediglich bei der Fahrzeugaufnahme muss gegebenenfalls nachgebessert werden. Die meisten Hebebühnen verfügen standardmäßig über Steckpilze. Falls die Aufnahmepunkte fahrzeugseitig jedoch schwer zugänglich sind – nicht unüblich bei Elektrofahrzeugen, die nicht selten individuelle Unterboden-Architekturen vorweisen – kommen Radgreifer-Adapter zum Einsatz. (mas)

Foto: Autopstenhoj

Maestro/ Masterlink

Autopstenhoj erweitert Hubprogramm

Der Hebetechnik-Spezialist vergrößert mit der Maestro das Angebot an Zwei-Säulen-Hebebühnen. Auch beim Unterflur-Angebot Masterlift gibt es Neuigkeiten.

Foto: Autopstenhoj

Hebetechnik

Auf jede Weise erhebend

Der dänische Hebebühnenhersteller Autopstenhoj bringt für das neue Jahr gleich drei neue Hebebühnen mit unterschiedlichen Lifttechniken auf den Markt, eine Zwei-Säulen-Hebebühne, eine Doppelschere und eine Kurzhub-Scheren-Hebebühne.

Foto: Autopstenhoj

Magnat 55

Autopstenhoj: Kraftvoller Allrounder

Der Werkstattausrüster bietet elektrohydraulische Zwei-Säulen-Hebebühne für die Gewichtsklasse 5,5 Tonnen. Die neue Magnat 55 gibt es ab Februar 2020.

Foto: Autopstenhoj

Nutzfahrzeug Wartung

Autopstenhoj: Produktvideo für Transporter-Hebebühne Biglift 2.65 Saaa

Für Arbeiten an Transportern und leichten Nutzfahrzeugen ist eine stabile Hebebühne unverzichtbar. Autopstenhoj präsentiert die 6,5 to Unterflurbühne nun auch mit Video.