Image
Foto: Zimmermann

Wave

"Audi RS" Bremsscheiben von Zimmermann

Bremsenspezialist Zimmermann bietet jetzt eine alternative Lösung für Audis RS-Bremsscheibe „Wave“ für den Aftermarkt an. Technisch dem Original so nahe wie möglich, mussten beim Design Kompromisse gemacht werden.

Die qualitativen Merkmale vom Originalersatzteil finden sich in dem neuen Modell wieder, das Design wurde angepasst. Die relevanten Merkmale und technischen Vorteile des Originalersatzteils liefert auch die Zimmermann-Scheibe. Darunter fallen unter anderem die Gewichtsersparnis durch den Aluminiumtopf, die freie radiale Ausdehnung des Reibrings durch die schwimmende Lagerung sowie die Bohrungen in der Reibfläche.

Neue Entwicklungen gegen Markenschutz
Auch im Material bleibt sich Zimmermann treu, dem Original „so OE-nahe wie möglich“ zu kommen. Die Verbundscheibe setzt sich aus einem Aluminiumtopf mit Gussreibring zusammen. Nur auf die Gestaltung der „Wellen“, die am Außendurchmesser der originalen Bremsscheibe ausgefräst sind und der Linie ihren Namen geben, wurde aus patentrechtlichen Gründen verzichtet.

Aufwändige Produktentwicklungen sind immer dann nötig, wenn Fahrzeughersteller Bremsscheiben mit einem Patent- oder Gebrauchsmusterschutz versehen. Qualitativ sind diese Entwicklungen so nahe wie möglich an der Qualität originaler Ersatzteile ausgerichtet.
Mit ihrem Erscheinungsbild und ihrer Größe richtet sich die Scheibe vornehmlich an Enthusiasten, die optisch so nahe wie möglich an den RS-Look heran kommen wollen, sowie RS-Fahrer, die eine preisgünstige Alternative zu den originalen Scheiben suchen ohne Kompromisse in der Qualität machen zu müssen.

Image

Zimmermann

Stahl-Verbundbremsscheiben für Mercedes C-Klasse

Der Bremsenspezialist Zimmermann aus Sinsheim hat sein Lieferprogramm um die neuen Stahltopf-Verbundbremsscheiben erweitert. Diese kommen bei der aktuellen Mercedes C-Klasse zum Einsatz.

    • Reparatur und Verschleiß
Image
Egal ob für sportliche oder gewöhnliche Anwendungen: Die zweiteiligen Bremsscheiben sparen Gewicht und bieten bessere Performance

Leichtbaukomponenten

Brembo erweitert Programm an zweiteiligen Bremsscheiben

Immer mehr Fahrzeuge kommen ab Werk mit zweiteiligen Bremsscheiben daher. Sie sparen Gewicht und damit Treibstoff. Der Bremsenspezialist Brembo bietet daher nun 33 Modelle für verschiedene Fahrzeuge in Europa an.

    • Bremsanlage
Image
brembo-sensify (2).jpeg

Fahrzeugtechnik

Brembo Sensify: Bremsen per Kabel

Hydraulik war gestern. In Zukunft bremst das Auto elektronisch. Entwickelt hat das Brake-by-Wire-System der italienische Bremsen-Spezialist Brembo.

    • Bremsanlage, Zulieferindustrie
Image
brembo-new-sessanta.jpeg

Neuer Bremssattel für Zweiräder

Brembo: Strahlende Stopper

Bremsenspezialist Brembo wird dieses Jahr 60. Zur Feier stellen die Italiener ein futuristisches Bremsenkonzept vor, das sprechen und in Wunschfarbe leuchten kann.

    • Bremsanlage, Bremsbeläge