Foto: ATR International AG

Generationenwechsel

ATR stellt sich neu auf

Stephan Bens und Wolfgang Menges übernehmen die Leitung der internationalen Handelskooperation. Das Führungsduo will die Digitalisierung bei der ATR vorantreiben.

Im kommenden Jahr übernehmen Stephan Bens (links im oberen Bild) und Wolfgang Menges (oben rechts) als neue Vorstands-Doppelspitze die Geschäftsführung der ATR International AG sowie der ATR Service GmbH. Menges wird ab Januar die Vorstandsressorts Einkauf, Lieferanten- und Gesellschaftermanagement, Finanzen und IT verantworten. Bens ist seit Anfang Januar 2019 bei ATR und soll gemäß der Ankündigung die Bereiche Werkstattkonzepte, Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit, Digitalisierung und Verbandsarbeit leiten. „Die ATR ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Wir sind mittlerweile mit mehr als 270 Handelsunternehmen in 62 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Zudem treiben uns die Themen Fahrzeugdaten, Digitalisierung und Telematik ziemlich um. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig die Geschäftsführung nach Ressorts zu teilen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Stephan Bens“, erläuterte Wolfgang Menges.

Die Gesamtleitung der Einkaufskoordination, die Menges bislang innehatte, übernimmt künftig Alexander Birnstein (Bild unten rechts). Er ist seit Februar 2011 bei der ATR und betreut zusätzlich die ATR Gesellschafter in den Regionen Amerika und Afrika. Ein weiteres neues Mitglied in der Führungsriege der ATR ist Edith Pisching. Sie übernimmt als Nachfolgerin von Thomas Sülzle die Leitung für Marketing und Corporate Communication. Sülzle ging Mitte 2019 in den Ruhestand. „Der freie Werkstattmarkt braucht mehr Unterstützung denn je. Auf der technischen Ebene sind die Betriebe über unsere Gesellschafter gut versorgt, die Konzepte müssen Hilfestellung geben bei der Digitalisierung von Prozessen, im Social Marketing und bei den Themen Mitarbeitersuche und Mitarbeiterbindung. Wir haben für diese Herausforderungen ein schlagkräftiges Team in der Konzeptzentrale aufgebaut“, erklärte Stephan Bens.

Teilegroßhandel

Trost neues Vorstandsmitglied bei Select

Mit Daniel Trost hat die Select AG ihren Vorstand erweitert. Der IT-Spezialist wird zukünftig zusammen mit Stephan Westbrock die weitere Entwicklung der Teilehandelskooperation verantworten.

Aus- und Weiterbildung

Förderung für den Werkstatt-Nachwuchs

ATR startet 2019 ein Nachwuchsförderprogramm für angehende Kfz-Mechatronikerinnen und Mechatroniker: Das „Trainingscamp der Champs“ ist kostenfrei und offen für alle freien Kfz-Betriebe. Pate der Aktion ist Continental.

Teilegroßhandel

„Werkstätten brauchen starke Partner“

Mit 44 Milliarden Euro Umsatz ist Continental bereits einer der größten OE-Lieferanten. Jetzt kommen noch Batterien und Filter ins Portfolio. Wir haben Peter Wagner, Leiter des Geschäftsbereichs Independent Aftermarket, zu den Gründen gefragt.

Trainingscamp der Champs 2020

Kostenlose Azubi-Schulung

Das ATR-Nachwuchsförderprogramm „Trainingscamp der Champs“ für angehende Kfz-Profis startet im Januar 2020 in die zweite Runde.