Foto: Patrick Styrnol

Katalog

Arbeitsschutz: Neues Equipment bei Europart

Werkstätten müssen auch in Sicherheitsausrüstung und Berufskleidung investieren. Anregungen und Unterstützung gibt es beim Nfz-Teilehändler.

Mehr als 8.000 Artikel rund um Sicherheitsausrüstung und Berufsbekleidung fasst Europart im neuen Online-Katalog "Arbeitsschutz" zusammen. Auf 300 Seiten finden Kunden ein Angebot an T-Shirts, Polo-Shirts, Hosen, Jacken, Overalls, Warnschutzbekleidung, Sicherheitsschuhen, Handschuhen, Helmen, Schutzbrillen und Atemschutzmasken. Erste-Hilfe-Sets für die Werkstatt und unterwegs, sowie Ölbinder und weitere Umweltschutzprodukte komplettieren das Programm.

Neben Berufs- und Schutzbekleidung der Marken Mascot und Nitras bietet der Nfz-Werkstattausrüster aus Hagen auch eine Individualisierung für Produkte aus dem Katalog "Arbeitsschutz" an. Alle Artikelnummern im Katalog sind laut Mitteilung mit dem Online-Bestell- und Beratungssystem Ewos verknüpft. (mas)

Foto: DBL

Arbeitskleidung

Komfort plus Sicherheit

Wer zu billig kauft, zahlt schnell drauf. Das stimmt auch bei der Berufskleidung - darüber sind sich die Anbieter CWS und DBL einig. Ein Beitrag mit Tipps und zu Trends.

Foto: Hansa-Mobil

E-Commerce

Hansamobil gönnt sich neuen Webshop

Der Nfz-Teilehändler aus Hannover verspricht durch Onlineportal und neuem Logistikpartner einen 24-Stunden-Support. Auch aus dem Produktbereich gibt es Neuheiten.

Foto: AAG

Interview

„Wir denken europaweit“

Die Unterstützung der Werkstattpartner geht heute über die bloße Teilelieferung hinaus. AAG-Germany-Chef Julius Fabian Roberg erklärt den eigenen Ansatz im amz-Interview.

Foto: BORG Automotive
Sponsored Article

Aufbereitet

Remanufacturing macht das Ersatzteilgeschäft nachhaltig

Alte Autos zu reparieren, ist nachhaltig. Insbesondere, wenn wiederaufbereitete Ersatzteile zum Einsatz kommen. Borg zeigt, wie es funktioniert, wie hoch der eigene Qualitätsanspruch ist, und welche Vorteile es für Werkstätten und Kunden hat.