Image
Foto: Alltrucks/ Denis Konovalov

Nfz-Werkstattkonzept

Alltrucks wächst auch im Jahr der Pandemie

Von 0 auf 700 in sechs Jahren – Alltrucks startete im Januar 2014 mit dem ersten Partnerbetrieb. Zuletzt begrüßte das Nfz-Servicekonzept die NTB Nutzfahrzeuge Technik Brandenburg GmbH als 700. Mitglied.

Anfang 2014 unterzeichnete die Obermaier Nutzfahrzeuge-Service GmbH als erste den Partnerschaftsvertrag mit der Alltrucks GmbH & Co. KG, dem Werkstattkonzept der Gesellschafter Bosch, Knorr-Bremse und ZF. Das Angebot verspricht Hilfe beim Mehrmarkenservice und befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Anfang 2018 zählten bereits 500 europäische Truckbetriebe zum Netzwerk, bereits ein Jahr später erreichten die Münchner 600 Partner.

2020 konnte der Anbieter die 700-Partner-Schwelle knacken: Trotz der schwierigen Umstände durch die Corona-Pandemie schlossen sich im ersten Halbjahr dieses Jahres eigenem Bekunden zufolge auch zehn deutsche Werkstätten dem Netzwerk an. Als 700. Partner begrüßten die Münchner die NTB Nutzfahrzeuge Technik Brandenburg GmbH (im Bild oben). Bei dem Nfz-Spezialisten aus Blankenfelde-Mahlow betreuen sieben Mitarbeiter Nutzfahrzeuge aller Art von Zugmaschinen über Anhänger und Auflieger. Die NTB Nutzfahrzeuge Technik Brandenburg GmbH ist zudem Servicepartner von Krone und GFA Gothaer Fahrzeugachsen.

Thilo Block, Betriebsleiter der NTB Nutzfahrzeuge Technik Brandenburg GmbH, zeigte sich vom Beitritt zu Alltrucks überzeugt und ließ sich mit folgenden Worten in der Mitteilung zitieren: "Durch diese Partnerschaft sichern wir uns einen entscheidenden Know-how Vorsprung für unsere Werkstatt. Wir möchten in der Lage sein, jeden Kunden auf dem gleichen hohen Niveau bedienen zu können, unabhängig vom Fabrikat seiner Fahrzeuge." Neben der technischen Mehrmarken-Kompetenz bietet Alltrucks Partnern Zugriff auf weitere Serviceleistungen sowie Marketing-Unterstützung.

In zwölf Ländern aktiv

Das Werkstattkonzept baut sein Service- und Leistungsangebot weiter aus, jüngst kamen als Kooperationspartner der Nfz-Ableger von Pirelli, Prometeon, sowie der Werkstattausrüster Maha und der Entsorgungsspezialist C-Eco dazu. Das Alltrucks Truck & Trailer Service Netzwerk ist derzeit neben der DACH-Region in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Polen und Norwegen aktiv.

Image
Philipp Herlein (l.), Business Line Director VA von SKF, und Homer Smyrliadis, Geschäftsführer von Alltrucks, nutzen die IAA Transportation in Hannover für persönliche Gespräche über einen erfolgreichen Start der Kooperation.

Direkter Zugang zum Konzern

SKF und Alltrucks kooperieren

Alltrucks Truck & Trailer Service und der Nfz-Spezialist SKF arbeiten zukünftig zusammen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen des Alltrucks-Netzes. Die 700 Werkstätten erhalten exklusive Serviceangebote des weltweit tätigen Konzerns.

    • Nutzfahrzeuge, Zulieferindustrie
Image
Baumann_ATEV-web.jpeg

Autoteile-Einkaufs-Verband

ATEV: Wachstum in der Pandemie

Der Autoteile-Einkaufs-Verband ATEV mit Sitz in Ludwigsburg hat das Pandemiejahr 2020 gut bewältigt und sieht für 2021 weitere Wachstumschancen. 19 neue Mitglieder konnten hinzugewonnen werden.

    • Teilegroßhandel
Image
Um die Standzeiten von Trailern zu senken, starten Knorr-Bremse und Alltrucks einen neuen Reparaturservice

Weniger Standzeiten

Knorr und Alltrucks bieten neuen Reparaturservice für alle Trailer-Bremssysteme

In Kooperation mit Alltrucks soll ein europaweites Werkstattnetzwerk zur Reparatur von Knorr-Bremse Trailer- und Nachmarktkomponenten entstehen. Auch über Gewährleistungsfragen dürfen Alltrucks-Partner direkt entscheiden.

    • Nutzfahrzeuge
Image
alltrucks-werkstatt.jpeg

Servicenetz

Alltrucks und Krone stärken Austausch

Werkstätten und Flottenkunden sollen vom Wissenstransfer profitieren. Zudem zählen Alltrucks-Partner seit Februar zum Krone-Servicenetz.

    • Anhängerkupplung, Aufbauten, Auflieger + Anhänger, Nutzfahrzeuge