Coparts Profi Service Tage

Alles unter Dach und Fach

Veränderung sorgt für Verunsicherung. In Zeiten, in denen sich die gesamte Kfz-Branche im Umbruch befindet, bieten Fachveranstaltungen wie die Profi Service Tage Orientierung.

Besser reagieren kann man auf Veränderungen, wenn man ihre Ursachen benennen kann. So konzentrierten sich viele Vorträge auf der Fachmesse darauf, die Einflüsse greifbar zu machen, die neue Technologien auf Werkstätten und Handel haben. Die Industrie- und Dienstleistungspartner der Coparts Autoteile wollen für ihre angeschlossenen Kunden den entscheidenden Schritt weiter sein, indem sie smarte Aftermarket-Lösungen für die gegenwärtigen und die künftigen Herausforderungen anbieten.

Unter dem Motto „Technik. Trends. Transformation.“ trafen sich auf den Profi Service Tagen am 16. und 17. November in der Frankfurter Messehalle 3 die – so das Selbstverständnis – „Besten der Branche“. Über 180 Aussteller begrüßten fast 13.000 Fachbesucher an zwei Messetagen – die Hütte war sprichwörtlich voll bis unter das Dach. Die Besucher waren durchgehend „vom Fach“ und der Wunsch nach Expertengesprächen war allgegenwärtig. Die klare Positionierung als Fachmesse für Fachbesucher wird nach Ansicht des Veranstalters geschätzt.

Allerdings geht das Setting der Messe über den fachlichen Aspekt noch hinaus, betont der Veranstalter doch auch die Wichtigkeit der partnerschaftlichen Nähe zu seinen Netzwerkpartnern und Kunden. So sei die Messe einerseits zwar Branchen-Treffpunkt mit hohem fachlichem Knowhow-Transfer, andererseits sei die partnerschaftliche, fast familiäre Nähe aller Beteiligten stets spürbar, resümiert der Veranstalter in einer Pressemitteilung. Der smarte Mix aus persönlichem Messe-Erlebnis, Technik, Trends und sachlichen Informationen biete den Mehrwert für alle, die in Frankfurt dabei gewesen seien.

IT mit KI

Stolz ist man bei Coparts auf das IT-System „Coparts Online“, das auf der Messe in der Version „Dolphin“ seine Premiere erlebte. Damit soll die Digitalisierung in die Werkstatt Einzug halten. Das System schafft dem Vernehmen nach völlig neue Möglichkeiten in der Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Die Messe bot in dem sich wandelnden Markt an zunehmender Digitalisierung, Automatisierungen und generellen Marktveränderungen eine Orientierung für Marktteilnehmer und zeigte Lösungen für Herausforderungen im aktuellen wie künftigen Servicegeschäft auf – und das nicht nur für Pkw-Bertriebe, sondern in Frankfurt auch wieder mit großem Nkw-Bereich.

Heiße Themen in den Hotspots

Spezielle „Hotspots“ zu den Themen „Elektromobilität“ und „Moderne Fahrassistenzsysteme“ informierten über Themen, mit denen Werkstatt und Handel heute und in Zukunft konfrontiert werden. Der Hotspot „Weiterbildung MotorKolleg“ verwies auf eigene Schulungsangebote von Coparts. Dabei standen Hochvoltschulungen, das Zertifikat zum Klimaspezialisten und Trainings für Arbeiten an Fahrassistenzsystemen hoch im Kurs. Turbo-Schulungen sollen ab 2020 das Angebot erweitern.

Neu im Programm ist seit Oktober 2019 die Reifenschulung nach wdk-Richtlinien. Damit können laut Coparts Betriebe ihre Reifenkompetenz erhöhen. Ohnehin bekomme das Thema Reifen eine neue Gewichtung. Mit dem Konzept „Der Reifen“ könne sich die Werkstatt in der Ansprache an den Autofahrer mehr Profil geben. Spezielle Marketing-Ideen und Kampagnen sollen den Werkstattpartner unterstützen, sich mit dem Thema beim Kunden ins Bewusstsein zu bringen bzw. zu profilieren. Die erweiterte Qualifikation zum „Tire Specialist“ richtet sich hingegen speziell an den Flottenkunden und setzt eine Weiterbildung zum UHP- und Runflat-Spezialisten voraus. Die Zertifizierung erfolgt nach wdk-Standard und berücksichtigt den zunehmenden Einsatz dieser speziellen Reifensegmente in großen Fuhrparks und Leasinggesellschaften.

Die kommenden Profi Service Tage finden am 21./22. November 2020 in Göttingen statt. Coparts verspricht „neue Ideen, neue Impulse und ganz viel Innovation“.

Teilegroßhandel

Von der Vertriebsmesse zur innovativen Informationsplattform

„Erleben, was die Branche antreibt" – unter diesem Motto fanden die elften Coparts Profi-Service-Tage statt. Rund 10.500 Besucher kamen nach Frankfurt, um sich über die Neuheiten der Branche zu informieren.

Messen

Coparts: Einfach mehr Messe

Faszinierende Ein- und Ausblicke auf die Zukunft des automotiven Aftermarkets verspricht die Coparts Autoteile GmbH für die Profi Service Tage 2017. Die Informationsplattform für die Branche findet am 25. und 26. November in Frankfurt statt.

Teilegroßhandel

Schulung mit Profil

Die Global Automotive Service GmbH (G.A.S.) schließt einen Kooperationsvertrag mit dem Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (wdk). Dadurch wird G.A.S. anerkannte Fortbildungseinrichtung nach den Leitlinien und Standards des wdk.

Aus- und Weiterbildung

Wo der Schuh drückt

Im Juli 2019 stattete ein Team von Qualität ist Mehrwert acht freien Kfz-Betrieben in Baden-Württemberg und Bayern einen Besuch ab. Dabei fand man auch heraus, wo sich das Kfz-Werkstattgewerbe generell die größten Sorgen macht.

×

amz Adventskalender 2019

Süßer die Nocken nie klingeln!

Es weihnachtet sehr - Glühkerzen und Steuerketten schmücken den Baum, die Gabentische sind gut bestückt. Hier ist der amz Adventskalender 2019!