Reparatur &
Diagnose
10.02.2009

Servicewerkzeug für die elektromechanische Parkbremse

Der Trend hin zur elektronischen Parkbremse (EPB) ist ungebrochen. Um dieses System fachmännisch reparieren und warten zu können, benötigt der Werkstattfachmann allerdings ein Diagnosegerät. Mit den "Bendix Brake Tool" bietet Honeywell ein handliches Gerät für den freien Reparaturmarkt.

Neues elektronisches Bremsenwerkzeug von Honeywell für Servicearbeiten an der elektromechanischen Parkbremse.

Bei der EPB wird der Hinterachsbremskolben nicht mehr wie bisher üblich über einen Seilzug per Handbremshebel, sondern über einen elektrischen Stellmotor betätigt. Dieser lässt sich jedoch beim Belagwechsel nicht mehr mit klassischen Werkzeugen zurücksetzen, sondern muss nach dem Ausbau des alten Bremsbelags mit Hilfe eines Diagnosegerätes angesteuert werden. Mit dem „Bendix Brake Tool“ bringt nun auch Aftermarketspezialist Honeywell ein elektronisches Servicegerät für die EPB auf den Markt. Das Tool wird über die Borddiagnosebuchse (OBD-Schnittstelle) mit dem Steuergerät verbunden und übernimmt die für den Belagwechsel notwendigen Schritte. Die fahrzeugspezifischen Arbeitsschritte sind Produktinformationen zufolge in der Bedienungsanleitung erläutert, die Kontrolle erfolgt über drei Leuchtdioden im Gerät. Das Bendix Brake Tool verfügt in der aktuellen Version über die Servicesoftware für Fahrzeuge der Volkswagen-Gruppe, die bereits mit der elektronischen Parkbremse ausgerüstet sind. Dazu zählen die Modelle Audi A4, A5 sowie A6 und A8 ab Baujahr 2002 sowie der VW Passat ab Baujahr 2005, der Passat CC sowie der Tiguan. Laut Honeywell wird das Servicegerät über laufende Software-Updates auf den jeweils neuesten Stand gebracht und lässt sich damit auch den zukünftigen Entwicklungen anpassen. Das erste Update ist im Preis inbegriffen. „Freien Werkstätten erlaubt das „Bendix Brake Tool“, auch ohne teure fahrzeugspezifische Diagnosegeräte Servicearbeiten an der elektronischen Parkbremse fachgerecht vorzunehmen“, erklären die Aftermarketspezialisten von Honeywell. Erhältlich ist das Bremsenwerkzeug über den Teilefachhandel. kk

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» refresh)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.